Springen Sie zur Hauptnavigation

Springen Sie zum Hauptinhalt

Sie befinden sich hier: NQR 2012 > Abfallströme



Nebennavigation



Logo

Bildleiste



Hochmodernes, effizientes Behandlungsverfahren:
In unserer Anlage werden quecksilberhaltige Abfälle vakuumthermisch aufbereitet

Hauptnavigation



Hauptinhalt



Ihre quecksilberhaltigen Abfälle – immer sicher entsorgt

Quecksilber steckt auch heute noch in vielen Produkten. Von A wie Aktivkohle bis Z wie quecksilberhaltige KnopfZelle können unsere beiden Standorte in Lübeck und Dorsten (fast) alle quecksilberhaltigen Abfälle behandeln. Jahrzehnte lange Erfahrung, modernste Anlagen und der Background der weltweit operativen REMONDIS-Gruppe garantieren die sichere und ordnungsgemäße Behandlung und Beseitigung Ihrer gefährlichen Abfälle.



Flüssiges Quecksilber

Egal ob Sie uns flüssiges Quecksilber direkt anliefern oder wir es zunächst aus Ihren Abfällen herausdestillieren – wir wandeln es in unserer Stabilisierungsanlage in ungiftiges Quecksilbersulfid um und beseitigen es anschließend ordnungsgemäß.



Aktivkohle

Aktivkohle wird als Filtermedium in vielen Reinigungsprozessen eingesetzt – auch um Quecksilber aus dem Abgasstrom herauszufiltern. Wir übernehmen Ihre kontaminierte Aktivkohle – egal ob in Staub- oder Pelletform – und führen das daraus destillierte Quecksilber der Beseitigung zu.



Erden und Schlämme

Wer einmal mit Quecksilber arbeitet findet es immer und fast überall wieder – wir  behandeln quecksilberhaltige Erden und Schlämme aus Ihren Rückbauprojekten.



Katalysatoren

Vor allem in der Öl- und Gasförderung sowie in Raffinerien kommen häufig Katalysatoren u.ä. Filtermedien zum Einsatz, wenn es darum geht die fossilen Energieträger vom Quecksilber zu befreien. Alle behandelten Katalysatoren werden anschließend einer Verwertung zugeführt.



Knopfzellen

Die Knopfzelle ist inzwischen sehr weit verbreitet. Daher fließen bei der REMONDIS QR  große Mengen der praktischen kleinen Batterie in die Quecksilberrückgewinnung ein.



Quecksilberhaltige Geräte

Thermometer, Gleichrichter, Schalt- und Messeinrichtungen: Sie alle enthalten neben Quecksilber noch weitere wertvolle Stoffe, die wir in den Produktionskreislauf zurückführen. RQR verfährt mit hoher Sorgfalt, um das Quecksilber bei größtmöglicher Sicherheit für Mensch und Umwelt weiterverarbeiten zu können.



Amalgamabfälle

Unser Recyclingsystem ist auch auf die Rückgewinnung von Quecksilber aus Amalgam ausgelegt, das in Zahnarztpraxen verwendet wird. Amalgam wird neben anderen Materialien für Zahnfüllungen weitgehend verwendet. Allerdings darf es nicht ins Trinkwasser gelangen. Unser Recyclingsystem wird von zahlreichen Dentalpraxen geschätzt: Als zuverlässiges System für die Erfassung ihrer amalgamhaltigen Abfälle und der Rückgewinnung des darin enthaltenen Quecksilbers.



NiCd-Akkus

NiCd-Akkus werden in vielen Formen produziert. Die RQR führt sämtliche Bestandteile der NiCd-Akkus der stofflichen Verwertung zu. Sie enthalten wertvolle Metalle wie Nickel, die sich hervorragend für die Aufbereitung eignen.



Unser Reyclingsystem QR-Mercury umfassst sämtliche quecksilberhaltigen Abfälle



In vielen Industrien fallen quecksilberhaltige Reststoffe an. Unsere Anlagen sind
für die Verarbeitung entsprechend großer Mengen ausgelegt

Kompliziertes leicht verständlich: die wesentlichen Prozessschritte unseres Recyclingsystemes QR-Mercury



Tagcloud NQR

Top-Themen

Kontakt | NiCd-Akkus
Vertrieb | Sortierung
Aufbereitung | Erfassung
Geräte | Knopfzellen
Amalgamabfälle
Industrieabfälle | Zertifizierung
Referenzen

Fußzeile und Copyright



Hotline 0180 208 0 208 – 0,06 €/Anruf aus dem dt. Festnetz;
Mobilfunk max. 0,42 €/Min. | © 2006 – 2017 REMONDIS SE & Co. KG